Apéro Riche: Bauhandwerkerpfandrecht

June 28, 2016

 

Rückblick: 

"Das Bauhandwerkerpfandrecht - gewusst wie!"

 

Apéro Riche an Knowhow am 28. Juni 2016

 

 

Das Bauhandwerkerpfandrecht dient als Sicherungsinstrument für Lohnforderungen von Handwerkern und Unternehmern, damit diese nicht auf unbezahlten Forderungen sitzenbleiben, obwohl sie ihre Arbeiten ordnungsgemäss erfüllt haben. Das Verfahren zur Eintragung ist aber sehr formalistisch und an strenge Fristen gebunden. Zudem lässt sich nicht jede beliebige Forderung mit einem Pfandrecht absichern.

An unserem Vortrag mit anschliessendem Apéro haben unsere Gäste auf gewohnt pragmatisch-praxistaugliche Weise einen guten Überblick über dieses schwierige Thema erhalten. Sie haben erfahren, wie und für welche Forderungen ein Bauhandwerkerpfandrecht beantragt werden kann, innert welcher Frist man vorgehen muss und was man als Eigentümer machen kann, wenn ein Bauhandwerkerpfandrecht droht.

 

Das zahlreiche Erscheinen und das wache Interesse unseres Publikums hat uns ebenso gefreut wie der anschliessende Apéro nach dem Vortrag, wofür wir uns herzlich bedanken.

 

 

 

Feedback:

 

"Besten Dank nochmals für die Einladung zum Apéro. Kurz, knackig und auf den Punkt gebracht, abgerundet mit angenehmem Netzwerken und gutem Essen. Super!"

Please reload

© 2018 by Rechtskraft Advokatur & Business Coaching      
Alle Rechte vorbehalten  –  Impressum, Disclaimer und Datenschutzerklärung
Badenerstrasse 21, 8004 Zürich, Schweiz
+41 (0)43 300 55 70  |  info@rechtskraft.ch
last modified: 03.04.2019